Am Faschingsdienstag kamen Kinder und LehrerInnen verkleidet in die Schule. Zur Jause gab es vom Elternverein für jeden einen leckeren Krapfen. Im Anschluss zogen wir gemeinsam mit Eltern und Großeltern durch den Ort. Wir besuchten die Raiba, das Gemeindeamt und den Sparmarkt, sangen dort lustige Lieder und als Dankeschön gab es viel Süßes. Zum Schluss gingen wir ins Gasthaus Höller, wo viel getanzt wurde. Danke für die vielen Süßigkeiten. Es war ein wirklich toller Faschingsdienstag.

Maria Mitter lud die Kinder der ersten Klassen in die öffentliche Bücherei ein. Nach einer kurzen Einführung blieb genug Zeit zum Schmökern. und Vorlesen. Mit einem tollen Geschenk - einem Gutschein für eine Jahreskarte - verließen wir die Bücherei. Dank und bis bald!

Die Kinder der ersten Klassen durften ihre ehemalige Gruppe im Kindergarten St.Peter bzw. Auberg besuchen. Sie durften von der Schule erzählen, vorlesen und ihre Schultaschen vorstellen. Natürlich kam das gemeinsame Spiel nicht zu kurz. Danke für die besondere Einladung!

Die Kinder lauschten heute begeistert der Märchenerzählerin Claudia Edermayer. Sie erzählte sehr ausdrucksvoll einige Mutmachmärchen und untermalte diese mit Klängen. Eine gelungene Märchenstunde.

Nach dem Weihnachtsgottesdienst fand für alle Kinder ein Weihnachtsworkshop statt. Es wurde fleißig  gebastelt, gesungen, geturnt, gebacken und Weihnachtsgeschichten erzählt. Die Kinder hatten große Freude mit den tollen Geschenken. Ein großes DANKE an die vielen fleißigen Helfern!

Die SchülerInnen der 3.Klassen gestalteten die Weihnachtsfeier des Miteinandertreffs im Pfarrheim. Mit ihren Liedern und einem Theaterstück verschönerten sie den Nachmittag für alle Besucher.

Sei gegrüßt, lieber Nikolaus!

In einer stimmungsvollen Nikolausfeier hörten die Kinder der ersten Klassen Geschichten über den heiligen Nikolaus und sangen Lieder. Danke für den Besuch!

Der Nikolaus besuchte auch die beiden 2.Klassen und brachte jedem Kind ein kleines Nikolaussackerl. Als Dankeschön hörte er ein Lied und ein wunderschönes Gedicht.

Jede Woche im Advent beginnen wir mit einer kleinen Adventfeier. Wir hören Geschichten und singen Lieder. Danke an Frau Andrea Brunner für die tolle Gestaltung.

 

 

 

 

Herr Engelbert Pichler kam im Auftrag der "Fair-trade-Gemeinde" und brachte jedem Kind einen kleinen Schokoriegel. Danke!

Es schneit!!!Hurra!!!

Die Kinder freuen sich über den vielen Schnee und nützen die Turnstunden zum Bob fahren. 

Hier die Kinder der 3a Klasse.

Gemeinsam mit Malinas Oma und Sophies Mama durften die Kinder der 1a den Adventkranz für ihre Klasse selbst binden. Auch kleine Adventgestecke wurden gestaltet und schmücken nun das eigene Zuhause.

Auch die 1b Klasse hat den Adventkranz mit hilfsbereiten Mamas und einem Papa selbst gebunden.

Danke an Familie Richtsfeld für den wunderschönen Weihnachtsbaum, der schon in der Früh unsere Augen und Herzen erfreut!

Kurz vor der Adventzeit hat sich Frau Prechtl Zeit genommen, um mit den 2. Klassen einen Adventkranz für die tägliche Adventfeier zu binden. Danke dafür! Die Kinder sind sehr stolz auf den selbstgemachten Kranz.

Am 17.11. fand die Elternvereinsversammlung statt, bei der der neue Vorstand gewählt wurde. Danke für euer Engagement.

Andreas Faschinger kam mit einigen Koffern Jonglierutensilien an unsere Schule. Er zeigte uns tolle Kunststücke mit Bällen, Keulen und Diabolos. Andreas ließ sogar einen Besen tanzen. Anschließend durften die Kinder jedes einzelne Gerät ausprobieren. Dabei entdeckte der ein oder andere sein "Jongliergeschick".

L l wie Lebkuchen

Die Kinder der 1a haben mit Eifer gebacken, mit Genuss gegessen und mit Freude die Geschichte vom Lebkuchenmann gehört und gespielt.

Die Ortsbäuerinnen waren mit einer leckeren gesunden Jause zu Besuch in den beiden ersten Klassen. Danke vielmals!

Auch heuer wieder sammelten die Kinder der Volksschule Weihnachtspackerl für die Aktion "Mach mit", um bedürftigen Kindern eine kleine Freude zu machen. Die Geschenke werden nach Rumänien und in die Ukraine verschickt. Vielen Dank an die Eltern und an Andrea Kitzberger für die Organisation!

Am 10.11.2023 war Tag des Apfels. Herr Eckerstorfer brachte allen Kindern im Rahmen des Projekts "Gesunde Gemeinde" einen leckeren Apfel. Dazu passend präsentierte die 4.Klasse einen Apfel-Rap. Danke vielmals!

Die 1b war im Wald zum Bilderlegen mit den gesammelten Schätzen.

A a wie Apfelstrudel...

Unter fachkundiger Anleitung von Sophies Oma und Luisas Mama durften die Kinder der 1a Apfelstrudel zubereiten. Mit Eifer wurden Äpfel geschnitten und der Strudelteig gezogen. Der Apfelstrudel schmeckte herrlich und auch die Lesepartnerkinder der 3a Klasse durften sich über eine Kostprobe freuen.

Helmi ist da!

Am 17. und 18. Oktober kam Helmi in die 1. und 2.Klassen. Er zeigte den Kindern mögliche Gefahren im Straßenverkehr auf. Natürlich wurde dann gleich das richtige Verhalten besprochen und geübt. Zum Schluss besuchte uns der lebensgroße Helmi ganz persönlich.

Im Rahmen des Sachunterrichts bekamen die beiden 2.Klassen Besuch von Sonja und ihrem Hund Irmi. Sie erzählte den Kindern viel Wissenswertes über Hunde und ihr Verhalten. Besonders begeistert waren alle von den "Tricks", die Irmi den SchülerInnen zeigte. 

Unser Schulchor hatte beim Generationenfest in der Stockhalle St.Peter den ersten sehr gelungenen Auftritt in diesem Jahr.

 

 

 

 

 

Im Sachunterricht beschäftigte sich die 3a mit dem Thema HUND. Dazu besuchte Hanna´s Mama, Ingrid Wolfmayr, die SchülerInnen mit ihrem Hund Mimi.

 

Beim Besuch des Stifterhauses durfte die 4.Klasse den Workshop "Homestories" des Medienkulturhauses Wels mitmachen. Dabei setzten sich die Kinder mit dem Trickfilm auseinander und gestalteten anschließend selbst einen. 

Hurra, die Radfahrprüfung haben alle Kinder der 4.Klasse geschafft. Herr Reinhold Gahleitner und eine Vertreterin der Raiba überreichten den Führerschein und ein Geschenk. Danke dafür. Wir wünschen euch unfallfreie Fahrten. 

Die beiden ersten Klassen wanderten nach Simaden.

Für die beiden 2.Klassen und die Kinder der 4.Klasse ging es nach St.Ulrich. Am Barfußweg wurde viel balanciert und geschaukelt. Zum Schluss durfte natürlich der Spielplatzbesuch nicht fehlen.

Einen interessanten Einblick in das Schulleben ihrer Großeltern bekamen die SchülerInnen der 3.Klassen beim Wandertag nach Kasten. DANKE an Inge Spreitzer für die tolle Führung um Schulmuseum!

Bei der Aktion HALLO AUTO lernten die 3. Klassen viel über die Sicherheit im Straßenverkehr. Am Schluss durfte jeder Schüler sogar mit dem Auto mitfahren selber bremsen!

 

Jeden 1.Dienstag im Monat trifft sich die gesamte Schule in der Aula um die  Geburtstagskinder hochleben zu lassen. Die Fotos dieser Kinder hängen einen ganzen Monat lang auf dem Geburtstagsbaum.  Wir singen ein gemeinsames Geburtstagslied und hören eine Geschichte.

In der 1. Schulwoche besuchte Herr Gahleitner die beiden ersten Klassen um mit den Kindern über richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu sprechen. Natürlich wurde dann auch gleich fleißig geübt. 

Auch heuer bekamen die Schulanfänger wieder vom Elternverein das grüne Schul-T-Shirt überreicht, das natürlich gleich anprobiert wurde. Danke!

Die Schüler der 3a haben in den Ferien viele Schätze gesammelt und ihre Ferienbox mit schönen Erinnerungen gefüllt.

Am 11.9.2023 war für 33 Kinder der lang ersehnte 1. Schultag. Die Freude war bei allen sehr groß. Die Schultüten von Ö3 wurden den neuen SchülerInnen überreicht. 

Volksschule St. Peter

am Wimberg
Pfarrerberg 3

4171 St. Peter am Wimberg

Tel.: 0043 7282 804612

Mail:

s413341@schule-ooe.at

Web-site:

http://vs-st-peter-wbg.com

Schulleitung

Ursula Kastner, B.Ed.