Diese Woche fand auf 2 Tagen aufgeteilt unser Kunstprojekt gemeinsam mit dem Textilen Zentrum Haslach bei uns an der Schule statt. Es wurden verschiedenste Techniken ausprobiert und alle waren mit Begeisterung am werken. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen und verschönert jetzt unseren Stiegenaufgang.

28 Kinder der beiden 3. Klassen verbrachten erlebnisreiche Tage im Böhmerwald und übernachteten im Ereignishaus Holzschlag am Hochficht. Am Donnerstag entdeckten sie mit 2 Waldpädagoginnen den Wald  und grillten am Lagerfeuer. Nach der Führung im Stift Schlägl wanderten sie am Freitag zu einem tollen Spielplatz, bevor die Mühlkreisbahn die müden Schüler und Lehrerinnen zurück in die Heimat brachte.

Am 26.Mai fand heuer die Erstkommunion der 2. Klassen statt. Es war ein sehr schönes, gelungenes Fest. 

Am 04. Juni fand unser Sommerfest statt. Neben musikalischen und sportlichen Darbietungen wurde das Musical "Der gestiefelte Kater" aufgeführt. Alle Zuschauer - ob klein oder groß - waren hellauf begeistert. Dankenswerterweise sorgte der Elternverein im Anschluss für das leibliche Wohl. So konnten alle dieses Sommerfest gemütlich ausklingen lassen.

Die Schüler der beiden 3.Klassen statteten der neu renovierten und vergrößerten öffentlichen Bücherei im Pfarrhof einen Besuch ab. Die Büchereileiterin Maria Mitter stellte die neue Bücherei vor und lud die Kinder und ihre Familien recht herzlich zum Besuch ein.

Herr Brandl überraschte die ErsthelferInnen der 4. Klasse mit einer Tafel Schokolade, weil das gesteckte Ziel - alle unter die Top 10 - erreicht wurde. Auch die Kinder und Eltern hatten bereits ein Geschenk vorbereitet, denn Herr Brandl trainierte die Kinder ohne jegliche Bezahlung. Das persönlich gestaltete Geschenk freute und berührte Herrn Brandl sehr: "Sanitäter mit Herz und Leidenschaft." Auf der Rückseite unterschrieben sich die Kinder in die Sonnenstrahlen rund um den Text "Ersthelfer dank dir."

Den Vize-Landesmeister und einen weiteren Top-Ten-Platz erreichten die SchülerInnen der 4.Klasse beim Helfe-Landeswettbewerb in Wels. Dort bewiesen die 43 teilnehmenden Teams mit ihrem Wissen und Können eindrucksvoll, wie Kinder selbstverständlich Erste Hilfe leisten können. Unter strengen Bewerteraugen meisterten die Kinder vier gespielte Notsituationen zu den Themen starke Blutung, Bewusstlosigkeit, Sonnenstich und Unterzuckerung. Einige aus der 4.Klasse wollen ihr Wissen noch weiter vertiefen und sind dem Jugend-Rotkreuz beigetreten. Gratuliere zu dem tollen Erfolg.

Die Kinder der zweiten Klassen bekamen Besuch von den Schulanfängern der Kindergärten St.Peter und Auberg. Eine Gruppe durfte sich im Turnsaal durch einen Gerätedschungel turnen, die andere Gruppe lauschte ganz gespannt dem Bilderbuch "Der Löwe in dir". Zum Schluss durfte jedes Kind noch einen eigenen "starken" Löwen basteln. Wir freuen uns schon darauf, euch im Herbst bei uns begrüßen zu dürfen.

Die Kinder der 2.Klassen bastelten für die Mamas ein Duftkissen. Zuerst wurde ein Muster geklebt, dann die Felder ausgemalt und zum Schluss der Polster mit Zirbenspäne befüllt. Viel Freude mit dem tollen Geschenk.

Am 25.4. fand die Siegerehrung für den Raiffeisen-Malwettbewerb, den Känguru der Mathematik und die Leseolympiade statt. Es wurden wunderschöne Bilder gemalt, viel gerechnet und geknobelt und fleißig gelesen. Gratulation an die Sieger und Siegerinnen. Vielen Dank an die Raiba für die tollen Geschenke!

Viele Schüler der 2a, 2b, 3a, 3b und der 4.Klasse haben in der Fastenzeit an der freiwilligen Fastenaktion FAMUNDDI teilgenommen. Dieses Jahr lautete das Thema "Ein bolivianisches Kind is(s)t bei uns zu Gast". Die Schüler haben fleißig Essensgeld für die Kinder gesammelt und es ist eine beachtliche Summe von 430 € zusammen gekommen. Diese wurde vom Land OÖ verdoppelt und somit dürfen sich die Kinder über eine Spende von 860 € freuen.

Im vergangenen Schuljahr lernte die 4.Klasse die BewohnerInnen des Lebensthemenhauses kennen. Aus diesem Projekt entstand die Idee, sie einmal pro Monat zu besuchen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Die Kinder überlegten sich vorab, wie sie diese Zeit verbringen wollen und organisierten sich die Umsetzung der Ideen selbständig. Basteln, Spielen, Musizieren und Tanzen bringt die Menschen zusammen und bereichert ungemein die Erfahrungen der Kinder im Umgang mit Menschen.

Die Schüler der beiden 3.Klassen besuchten das Gemeindeamt St.Peter. Der Bürgermeister Engelbert Pichler zeigten ihnen das Bürgerservice, die Bauabteilung, das Standesamt, die neue Musikschule und das Probelokal der Musikkapelle. Auch den Amtsleiter Armin Mittermayr lernten sie kennen. Natürlich durften die Kinder auch Fragen stellen und Wünsche an den Bürgermeister vorbringen. 

Bewegung und Sport ist der VS St.Peter ein großes Anliegen. Deshalb wurde der Schule das Schulsportgütesiegel in Gold überreicht. 

Auch in die 2. Klassen kam eine Autorin, Linda Wolfsgruber. Sie las aus ihrem Buch "Ein Kleid für den Mond" vor. Anschließend durften die SchülerInnen ein Bild gestalten. Danke für diesen tollen Vormittag!

Erste Hilfe mit Kindern?! Ja, sicher! Die Kinder erleben hier Schule für das Leben hautnah.

Die 4.Klasse nahm am bezirksübergreifenden Erste-Hilfe-Bezirkswettbewerb der Volksschulen in Rottenegg teil. Die hochmotivierten Kinder zeigten in einer künstlich erzeugten Stresssituation, was sie im Ernstfall bereits an Erste-Hilfemaßnahmen können und wie sie als Team erfolgreich zusammenhelfen und wirken. In der Vorbereitung unterstützte sie der langdienende Rot-Kreuz-Sanitäter Herr Günter Brandl mit seinem ungemein großen Erfahrungsschatz aus der Praxis, der sogar beim Wettbewerb mitfieberte. Nun erreichten die Kinder den 1. und 2. Platz für den Bezirk Rohrbach. Diese Ränge berechtigen nun zur Teilnahme am Landeswettbewerb in Wels. Die Freude ist riesengroß.

Ein Trainer des OÖ Fußballverbandes, Michael Enzenhofer, begeisterte die Schüler der beiden 3.Klassen und der 4.Klasse mit verschiedenen Übungen und Spielen mit Bällen. Er ermutigte die Kinder in einem Verein aktiv zu werden. Vereine gibt es ja in St.Peter genug.

Gleich nach Ostern ging es dieses Jahr für die 4.Klasse nach Linz. Dort konnten die Kinder die Landeshauptstadt näher kennenlernen. Schlossmuseum, Botanischer Garten, Landhaus, Hauptplatz, Neuer Dom, Pöstlingberg - Zwergerl schnäuzen, Theater des Kindes, AEC, Rundfahrt mit Schiff und Bus gaben interessante Einblicke einer Stadt. Am Abend wurde dann noch fleißig "Hafer verkaufen" gespielt.

Die Malerin und Kreativpädagogin Regina Nader war zu Gast in den ersten Klassen. Zuerst las sie aus ihrem Buch "Der magische Pinsel". Anschließend durften die Kinder ihre Kreativität frei entfalten und ihre eigenen Ideen zu Papier bringen. Dafür wurde in der Klasse ein Malatelier eingerichtet. Mit den besonderen Farben und Pinseln hatten die Kinder viel Freude am Kreativsein. Nach der magischen Malerei erlebten die Kinder die Magie des "Schon-Lesen-Könnens".

Mit einem Musiker und Tänzer aus einem fernen Land, einer geheimnisvollen Weberin und einer Musikmatrosin erlebten wir einen besonderen Vormittag im Brucknerhaus. Westafrikanische und europäische Musik, Tanz und Theater und Akrobatik verzauberte die Kinder. Der große Bus brachte uns wieder gut zurück in die Schule. Es war ein gelungener Vormittag.

Der Osterhase war in der 1b Klasse.

Auch in der 1a befüllte und versteckte der Osterhase die selbst gebastelten Osternester.

Der Osterhase versteckte auch für die Kinder der 2. Klassen süße Osternester.

Vor Ostern gab es für alle SchülerInnen ein Bilderbuchkino zu verschiedenen Osterbüchern. Vorlesen ist so wichtig und immer wieder schön.

Beide zweiten Klassen banden einen eigenen Palmbuschen. Geschmückt wurden sie mit bunten, gedrehten Krepppapierbändern. Nach der Weihe wird er im Garten aufgestellt und ist somit das ganze Jahr über ein Schutz- und Segenszeichen.

Die zweiten Klassen machten sich auf die Suche nach dem Frühling - und ja, er ist schon da. In Gruppen wurden die verschiedensten Aufgaben erledigt und dann gemeinsam den anderen präsentiert.

Am 19.3. besuchte der bekannte Kinderbuchautor Heinz Janisch dir Kinder der 3. und 4. Klassen. Mit viel Humor entführte er uns in die Welt seiner Bücher. Das Dichten wurde in einer Deutschstunde gleich ausprobiert.

Traditionell besuchte die Vertretung der Goldhaubengruppe die Kinder der 4.Klasse anlässlich des Liebstattsonntages. Hier durften die Kinder ihre Lebkuchenherzen verzieren. Ein herzliches Danke! 

Beim Besuch der Seminarbäuerin Maria Ammerstorfer drehte sich alles rund um das Thema Ei. Die Kinder erfuhren viel über eine artgerechte Haltung, über die verschiedenen Hühnerrassen, über den Aufbau und die Entwicklung vom Ei zum Huhn. Zum Schluss durfte jedes Kind ein Ei ganz genau untersuchen und eine eigene Eierspeise zubereiten. Da schmeckt es gleich noch besser.

Jeden Montag kommen die Schulanfänger aus den Kindergärten St.Peter und Auberg mit ihren selbst gemachten Büchertaschen in die Schulbibliothek. Sie dürfen in den schönen Büchern schmökern und sich ein Lieblingsbuch ausleihen, denn Vorlesen ist lustig und macht schlau!

Die zweiten Klassen besuchten die Gärtnerei Schiffbänker in Haslach. Paul führte  durch alle Glashäuser und die Kinder erfuhren viel Neues über die verschiedenen Blumen und Gemüsepflanzen. Jeder durfte sich für zu Hause einen Salat anpflanzen. Zum Schluss gab es noch eine leckere gesunde Jause und als Geschenk ein Stiefmütterchen. Danke für diesen interessanten Vormittag.

In den Redoutensälen in Linz wurde unsere Schule zum ersten Mal mit dem Gütesiegel "Meistersingerschule" ausgezeichnet. Chorleiter Kurt Winkler und Ursula Kastner nahmen die Urkunde und die Plaketten von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Bildungsdirektor Mag. Dr. Alfred Klampfer und Chorverbandspräsident MMag. Harald Wurmsdobler in Empfang. Dieses Gütesiegel wird an Schulen für vorbildliche Zusammenarbeit im Bereich chorischer Jugendarbeit vergeben und setzt ein sichtbares Zeichen für die Wichtigkeit des Singens in unserer Schule.

Wir durften einen ganzen Vormittag im Erlebnisbad Aquaro verbringen. Es wurde viel gesprungen, getaucht und natürlich auch geschwommen. Einige schafften auch die Aufgaben für ein Schwimmabzeichen. Zum Schluss gab es noch ein paar Minuten zum "Plantschen". Es war ein tolles Erlebnis.

Wir wollen alle aktiv werden für eine bessere Welt - unter diesem Motto gestaltete der Chor der Volksschule den Familienwortgottesdienst zum Familienfasttag. Anschließend durften wir uns über eine leckere Fastensuppe freuen.

Am Faschingsdienstag kamen Kinder und LehrerInnen verkleidet in die Schule. Zur Jause gab es vom Elternverein für jeden einen leckeren Krapfen. Im Anschluss zogen wir gemeinsam mit Eltern und Großeltern durch den Ort. Wir besuchten die Raiba, das Gemeindeamt und den Sparmarkt, sangen dort lustige Lieder und als Dankeschön gab es viel Süßes. Zum Schluss gingen wir ins Gasthaus Höller, wo viel getanzt wurde. Danke für die vielen Süßigkeiten. Es war ein wirklich toller Faschingsdienstag.

Maria Mitter lud die Kinder der ersten Klassen in die öffentliche Bücherei ein. Nach einer kurzen Einführung blieb genug Zeit zum Schmökern. und Vorlesen. Mit einem tollen Geschenk - einem Gutschein für eine Jahreskarte - verließen wir die Bücherei. Dank und bis bald!

Die Kinder der ersten Klassen durften ihre ehemalige Gruppe im Kindergarten St.Peter bzw. Auberg besuchen. Sie durften von der Schule erzählen, vorlesen und ihre Schultaschen vorstellen. Natürlich kam das gemeinsame Spiel nicht zu kurz. Danke für die besondere Einladung!

Die Kinder lauschten heute begeistert der Märchenerzählerin Claudia Edermayer. Sie erzählte sehr ausdrucksvoll einige Mutmachmärchen und untermalte diese mit Klängen. Eine gelungene Märchenstunde.

Nach dem Weihnachtsgottesdienst fand für alle Kinder ein Weihnachtsworkshop statt. Es wurde fleißig  gebastelt, gesungen, geturnt, gebacken und Weihnachtsgeschichten erzählt. Die Kinder hatten große Freude mit den tollen Geschenken. Ein großes DANKE an die vielen fleißigen Helfern!

Die SchülerInnen der 3.Klassen gestalteten die Weihnachtsfeier des Miteinandertreffs im Pfarrheim. Mit ihren Liedern und einem Theaterstück verschönerten sie den Nachmittag für alle Besucher.

Die zweiten Klassen machten bei der Aktion "Wie fit bist du?" mit. Die Kinder durften bei den verschiedensten Stationen ihre Reaktion, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Am Ende bekam jeder eine Ergebnismappe und einen abwechslungsreichen "Trainingsplan".

Sei gegrüßt, lieber Nikolaus!

In einer stimmungsvollen Nikolausfeier hörten die Kinder der ersten Klassen Geschichten über den heiligen Nikolaus und sangen Lieder. Danke für den Besuch!

Der Nikolaus besuchte auch die beiden 2.Klassen und brachte jedem Kind ein kleines Nikolaussackerl. Als Dankeschön hörte er ein Lied und ein wunderschönes Gedicht.

Jede Woche im Advent beginnen wir mit einer kleinen Adventfeier. Wir hören Geschichten und singen Lieder. Danke an Frau Andrea Brunner für die tolle Gestaltung.

 

 

 

 

Herr Engelbert Pichler kam im Auftrag der "Fair-trade-Gemeinde" und brachte jedem Kind einen kleinen Schokoriegel. Danke!

Es schneit!!!Hurra!!!

Die Kinder freuen sich über den vielen Schnee und nützen die Turnstunden zum Bob fahren. 

Hier die Kinder der 3a Klasse.

Gemeinsam mit Malinas Oma und Sophies Mama durften die Kinder der 1a den Adventkranz für ihre Klasse selbst binden. Auch kleine Adventgestecke wurden gestaltet und schmücken nun das eigene Zuhause.

Auch die 1b Klasse hat den Adventkranz mit hilfsbereiten Mamas und einem Papa selbst gebunden.

Danke an Familie Richtsfeld für den wunderschönen Weihnachtsbaum, der schon in der Früh unsere Augen und Herzen erfreut!

Kurz vor der Adventzeit hat sich Frau Prechtl Zeit genommen, um mit den 2. Klassen einen Adventkranz für die tägliche Adventfeier zu binden. Danke dafür! Die Kinder sind sehr stolz auf den selbstgemachten Kranz.

Am 17.11. fand die Elternvereinsversammlung statt, bei der der neue Vorstand gewählt wurde. Danke für euer Engagement.

Andreas Faschinger kam mit einigen Koffern Jonglierutensilien an unsere Schule. Er zeigte uns tolle Kunststücke mit Bällen, Keulen und Diabolos. Andreas ließ sogar einen Besen tanzen. Anschließend durften die Kinder jedes einzelne Gerät ausprobieren. Dabei entdeckte der ein oder andere sein "Jongliergeschick".

L l wie Lebkuchen

Die Kinder der 1a haben mit Eifer gebacken, mit Genuss gegessen und mit Freude die Geschichte vom Lebkuchenmann gehört und gespielt.

Die Ortsbäuerinnen waren mit einer leckeren gesunden Jause zu Besuch in den beiden ersten Klassen. Danke vielmals!

Auch heuer wieder sammelten die Kinder der Volksschule Weihnachtspackerl für die Aktion "Mach mit", um bedürftigen Kindern eine kleine Freude zu machen. Die Geschenke werden nach Rumänien und in die Ukraine verschickt. Vielen Dank an die Eltern und an Andrea Kitzberger für die Organisation!

Am 10.11.2023 war Tag des Apfels. Herr Eckerstorfer brachte allen Kindern im Rahmen des Projekts "Gesunde Gemeinde" einen leckeren Apfel. Dazu passend präsentierte die 4.Klasse einen Apfel-Rap. Danke vielmals!

Die 1b war im Wald zum Bilderlegen mit den gesammelten Schätzen.

A a wie Apfelstrudel...

Unter fachkundiger Anleitung von Sophies Oma und Luisas Mama durften die Kinder der 1a Apfelstrudel zubereiten. Mit Eifer wurden Äpfel geschnitten und der Strudelteig gezogen. Der Apfelstrudel schmeckte herrlich und auch die Lesepartnerkinder der 3a Klasse durften sich über eine Kostprobe freuen.

Helmi ist da!

Am 17. und 18. Oktober kam Helmi in die 1. und 2.Klassen. Er zeigte den Kindern mögliche Gefahren im Straßenverkehr auf. Natürlich wurde dann gleich das richtige Verhalten besprochen und geübt. Zum Schluss besuchte uns der lebensgroße Helmi ganz persönlich.

Im Rahmen des Sachunterrichts bekamen die beiden 2.Klassen Besuch von Sonja und ihrem Hund Irmi. Sie erzählte den Kindern viel Wissenswertes über Hunde und ihr Verhalten. Besonders begeistert waren alle von den "Tricks", die Irmi den SchülerInnen zeigte. 

Unser Schulchor hatte beim Generationenfest in der Stockhalle St.Peter den ersten sehr gelungenen Auftritt in diesem Jahr.

 

 

 

 

 

Im Sachunterricht beschäftigte sich die 3a mit dem Thema HUND. Dazu besuchte Hanna´s Mama, Ingrid Wolfmayr, die SchülerInnen mit ihrem Hund Mimi.

 

Beim Besuch des Stifterhauses durfte die 4.Klasse den Workshop "Homestories" des Medienkulturhauses Wels mitmachen. Dabei setzten sich die Kinder mit dem Trickfilm auseinander und gestalteten anschließend selbst einen. 

Hurra, die Radfahrprüfung haben alle Kinder der 4.Klasse geschafft. Herr Reinhold Gahleitner und eine Vertreterin der Raiba überreichten den Führerschein und ein Geschenk. Danke dafür. Wir wünschen euch unfallfreie Fahrten. 

Die beiden ersten Klassen wanderten nach Simaden.

Für die beiden 2.Klassen und die Kinder der 4.Klasse ging es nach St.Ulrich. Am Barfußweg wurde viel balanciert und geschaukelt. Zum Schluss durfte natürlich der Spielplatzbesuch nicht fehlen.

Einen interessanten Einblick in das Schulleben ihrer Großeltern bekamen die SchülerInnen der 3.Klassen beim Wandertag nach Kasten. DANKE an Inge Spreitzer für die tolle Führung um Schulmuseum!

Bei der Aktion HALLO AUTO lernten die 3. Klassen viel über die Sicherheit im Straßenverkehr. Am Schluss durfte jeder Schüler sogar mit dem Auto mitfahren selber bremsen!

 

Jeden 1.Dienstag im Monat trifft sich die gesamte Schule in der Aula um die  Geburtstagskinder hochleben zu lassen. Die Fotos dieser Kinder hängen einen ganzen Monat lang auf dem Geburtstagsbaum.  Wir singen ein gemeinsames Geburtstagslied und hören eine Geschichte.

In der 1. Schulwoche besuchte Herr Gahleitner die beiden ersten Klassen um mit den Kindern über richtiges Verhalten im Straßenverkehr zu sprechen. Natürlich wurde dann auch gleich fleißig geübt. 

Auch heuer bekamen die Schulanfänger wieder vom Elternverein das grüne Schul-T-Shirt überreicht, das natürlich gleich anprobiert wurde. Danke!

Die Schüler der 3a haben in den Ferien viele Schätze gesammelt und ihre Ferienbox mit schönen Erinnerungen gefüllt.

Am 11.9.2023 war für 33 Kinder der lang ersehnte 1. Schultag. Die Freude war bei allen sehr groß. Die Schultüten von Ö3 wurden den neuen SchülerInnen überreicht. 

Volksschule St. Peter

am Wimberg
Pfarrerberg 3

4171 St. Peter am Wimberg

Tel.: 0043 7282 804612

Mail:

s413341@schule-ooe.at

Web-site:

http://vs-st-peter-wbg.com

Schulleitung

Ursula Kastner, B.Ed.